Auf der Suche nach dem Frühling...

... so könnte man meine derzeitige Beschäftigung nennen.

 

Ich durchstreife die Wälder und Felder in meiner Umgebung, bewaffnet mit meiner Kamera und lege das Erwachen der Natur in Bildern fest.

Diese Bilder drucke ich großformatig aus und pinne sie in meinem Atelier auf meine Moodboards.

Hinzu kommen Texte, Gedichte und anderer Krimskrams, der mich inspiriert. Alles landet auf meinem Board.

 

Manches Mal hängen 2 oder 3 dieser Moodborde an der großen Wand, sodass mein Blick immer wieder darauf fällt.

 

 

 

Natürlich helfen mir auch diese wundervollen Nachmittage oder Abende mit Freunden.

Ein gemeinsamer Spaziergang, an dem wir einfach nur quatschen oder jeder für sich seine Fotos schießt, die dann anschließend gemeinsam analysiet werden.

 

Auch kochen oder essen wir gemeinsam und sprechen über die Dinge die gerade aktuell sind.

Da kann es dann natürlich am nächsten Morgen passieren, dass sich mein Moodboard total verändert.

 

Alles ist im Fluss. Der Augenblick wird eingefangen und setzt den neuen Trend.

Freut Euch auf die neuen Produkte in diesem Frühling. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0